Molekularer Arbeitsplatz

Molekulare Produktion#

Zukünftige Generationen  – Was sie wollen:

  • Verantwortungsvolle und sinnstiftende Arbeit
  • Wohlfühlen am Arbeitsplatz
  • Gestaltungsmöglichkeiten bezüglich der Arbeitsaufgaben und -inhalte
  • Individualisierungsmöglichkeiten bezüglich der Arbeitsumgebung
© Ludmilla Parsyak, Fraunhofer IAO

Neuer Mitarbeitertypus: Grey collar worker – zwischen Produktions- und Wissensarbeit#

Anforderungen

  • Fordernde und fördernde Aufgaben
  • Karrieremöglichkeiten und individuelle Karrierepfade
  • Autonomien und Freiheitsgrade
  • Attraktivität der Arbeit und Arbeitsqualität

 

Aufgaben

  • Komplexe Technologien im Arbeitskontext
  • Arbeit in interdisziplinären Teams
  • Vielfältige Aufgaben in der Produktions- und Wissensarbeit
  • Prozessbetreuung und Organisation