One-piece-flow-System (hybrid)

One-piece-flow-System (hybrid)#

Das wahrscheinlich aktuell beliebteste Montagesystem ist das One-Piece-Flow-Konzept, auch U-Linie oder Chaku-Chaku-Linie genannt. Dabei wird von einem Mitarbeiter immer nur ein Teil von einer Maschine zur nächsten transportiert.

Beschreibung

  • Anordnung der Arbeitsplätze in U-Form
  • Ein einzelnes Teil (one piece) wird vom Mitarbeiter von Station zu Station transportiert
  • Ablauf: MA legt Teil ein, führt ggf. manuelle Tätigkeiten aus, startet Station (bei Hybrid-Stationen), transportiert Teil zur nächsten Station, legt ein, ...
  • 1 MA bedient mehrere Montagestationen
  • Je nach Auftragslage arbeiten unterschiedlich viele MA in Linie

Vorteile

  • Je nach Auftragslage können beiliebig viele Mitarbeiter im System eingesetzt werden.
    Damit ist immer eine hohe Mitarbeiterproduktivität gewährleistet
  • Minimale Durchlaufzeiten
  • Geringe Bestände ohne Zwischenpuffer
  • Minimaler Flächenbedarf
  • Hohe Qualität, da Q-Stopp
  • Hohe Flexibilität (einfache Stationen)
  • Mehrmaschinenbedienung

 

Montagesysteme Übersicht#

In der Modellfabrik am Fraunhofer IAO demonstrieren wir die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Montagesystemen für kleinvolumige Produkte.