One-set-flow (manuell)

One-set-flow (manuell)#

Ein wenig verbreitetes, weil wenig bekanntes System beruht auf dem One-Set-Flow-Prinzip. Dabei wird, wie in der Abbildung erkennbar, immer ein Satz von Teilen auf einem Werkstückträger bearbeitet und transportiert. Daher wird dieses Prinzip auch satzweise Montage genannt.

Beschreibung

  • Ein Bearbeitungsschritt bzw. Montagevorgang wird immer für den kompletten Satz von Teilen durchgeführt bevor der nächste Bearbeitungsschritt begonnen wird
  • Arbeitsplätze in Halbkreis-Form angeordnet
  • Mitarbeiter transportieren einen Satz von Teilen (satzweise Montage)
  • Teile auf Werkstückträger

Vorteile

  • Nebenzeiten fallen pro Satz nur einmal an - Teile greifen, Werkzeug greifen, ...
  • Geringe Transportzeiten pro Teil, da ein Satz von Teilen transportiert wird

 

Montagesysteme Übersicht#

In der Modellfabrik am Fraunhofer IAO demonstrieren wir die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von verschiedenen Montagesystemen für kleinvolumige Produkte.